Anja Sattelmacher
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Georgenstr. 47, 10117 Berlin
Büro: 2.25
Telefon: 030 / 2093-66191
Telefax: 030 / 2093-66193
EMail:
Sprechzeiten: montags, 12 –13 Uhr

Anmeldung über Sekretariat Westphal.

Vita
Veröffentlichungen
Aktuelle Forschung
Vita
  • Seit 1.4.2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wissen und Medien
  • November 2019 – März 2021 Wissenschaftliche Betreuung der Sammlung des ehemaligen Instituts für den Wissenschaftlichen Film (IWF) an der TIB Hannover
  • März - Juni 2018 Research Fellow am IFK Wien
  • 2016-2018 Postdoktorandin am Berliner Zentrum für Wissensgeschichte/TU Berlin
  • 2017 Promotion am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin zur Wissensgeschichte Mathematischer Modelle im langen 19. Jahrhundert (siehe aktuelle Buchpublikationen)
  • März 2013 Erasmus-Lehrauftrag an der Université Sorbonne 1, Paris
  • 2011-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte, Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2009-2010 Geprüfte Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Empirische Kulturwissenschaft, Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2007-2009 Volontariat am Mathematikum Gießen
  • Master of Museum Studies, Macquarie University Sydney
  • 2001-2006 Deutsch-Französisches Studium der Medien- und Kulturwissenschaft in Weimar und Lyon, gefördert durch die Deutsch-Französische Hochschule
Veröffentlichungen

Monografien

  • Anschauen, Anfassen, Auffassen. Eine Wissensgeschichte mathematischer Modelle. Berlin: Springer Nature 2021.
  • Zoo-Schauen. Vexierbilder einer frühen Kinogeschichte, Göttingen: Optimus 2010.

Herausgeberschaften

  • Recycling Research Film. ISIS focus section (hg. Zusammen mit Sarine Waltenspül & Mario Schulze), erscheint im Juni 2021.

Wissenschaftliche Artikel & Buchbeiträge

Im Erscheinen

  • Shuffled Zeppelin Clips: The flight and crash of the LZ 129 “Hindenburg” in the archives, erscheint in: ISIS 2, 2021.
  • Introduction: Recycling Research Film, erscheint in: ISIS 2, 2021.
  • "Self-testimony of a past present". Re-uses of historical film documents, erscheint in: NTM Frühjahr 2021.
  • Representation in 19th century Mathematics, in: Cultural History of Mathematics, vol. 5, Bloomsbury (unter Vertrag und in Vorbereitung, erscheint 2022).

2019-2020

  • „Ein Digitalisat ist niemals Ersatz für das analoge Filmobjekt“. Interview mit Miriam Reiche, Restauratorin an der TIB Hannover, in: Montage A/V, 29/1, 2020, S. 141-156.
  • Männer mit Modellen. Porträts von Mathematikern um 1900, in: Vogel, Christian; Nökel, Sonja: Gesichter der Wissenschaft, Göttingen: Wallstein 2019, S. 115-131.
  • Authenticity/Truth in Film 1936/1951: A Fictive Interview, in: Wind Tunnel Bulletin 9, 2019, S. 270-271.

2012-2016

  • Präsentieren. Anschauungs- und Warenökonomie mathematischer Modelle, in: Güttler, Nils; Heumann, Ina: Sammlungsökonomien. Vom Wert ökonomischer Dinge, Berlin: Kadmos 2016, S. 131-153.
  • Zwischen Ästhetisierung und Historisierung: Die Sammlung geometrischer Modelle des Göttinger mathematischen Instituts, in: Mathematische Semesterberichte, 61, 2014, S. 131-143.
  • Geordnete Verhältnisse. Mathematische Anschauungsmodelle im frühen 20. Jahrhundert, in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte. Sonderheft „Bildtatsachen“ (hrsg. v. Ina Heumann; Axel Hüntelmann), 36/4, 2013, S. 294-312.
  • Modelle in den Schatten gestellt. Erwin Papperitz' Methode der kinodiaphragmatischen Projektion und die Entwicklung einer räumlichen Bewegungsästhetik um 1910, in: Claudia Mareis; Christoph Windgätter: Long Lost Friends. Zu den Wechselbeziehungen zwischen Design-, Medien- und Wissenschaftsforschung, Zürich: Diaphanes 2012, S. 39-60.

Rezensionen

Aktuelle Forschung

Aktuelles Projekt: Der Zeitzeuge. Zeitgeschichte und Politische Bildung im Wissenschaftlichen Film 1950-1970

 

Weitere Forschungsinteressen:

Modelle als Forschungs- und Lehrobjekte

Konzepte der Filmprovenienzforschung